Dr. Kurt Duwe MdHB 
FDP-Landesliste Platz 12 (ZWÖLF) 
5 Stimmen auf dem GELBEN ZETTEL !!!! 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Datenschutz

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Aktuelles

Bürgerschaftswahl 2020
Hamburgs Süden stärken!!!

Bei der Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020 bitte ich Sie um die 5 Stimmen auf der Landesliste der FDP, damit ich weiterhin für den Hamburger Süden kämpfen kann!



Meine bisherigen Aktivitäten können Sie auf dieser Seite nachverfolgen (Anträge, Anfragen, Presseerklärungen). Das sind meiner Meinung nach schlagende Argumente. Ich würde mich sehr über Ihre Unterstützung freuen!
Vorglühen zum Bürgerschaftswahlkampf 2020
Gründer, Start-ups, Innovation - Megatrends für Harburg

Harburg ist bereits Standort einer erfolgreichen Technischen Universität, vielen Hightech-Firmen und Gründerzentren. Aber da geht noch mehr! Über zukünftige Perspektiven und Chancen diskutieren die FDP-Fraktionsvorsitzende in der Bremischen Bürgerschaft Lencke Wischhusen mit dem Harburger Bürgerschaftsabgeordneten Dr. Kurt Duwe.

Location ist der Speicher am Kaufhauskanal (Blohmstr. 22, 21079 Hamburg) mitten im aufstrebenden Harburger Binnenhafen.


Mit der Vorsitzenden der FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft Lencke Wischhusen will ich über Zukunftsthemen in Harburg diskutieren
Tödliche Schüsse in Hanau
FDP schlägt Reform der Sicherheitsbehörden vor

Die Morde von Hanau reihen sich offenkundig ein in eine Serie rechtsextremistisch motivierter Schwerverbrechen. Die FDP sagt dem Rechtsextremismus den Kampf an. FDP-Chef Christian Lindner forderte "eine Generalinventur, gegebenenfalls aber auch eine ... Mehr dazu...
Digitalpakt
Mehr Verantwortung für den Bund

Vor genau einem Jahr haben sich Bund und Länder auf den Digitalpakt Schule geeinigt. Große Koalition, FDP und Grüne haben sich auf eine Grundgesetzänderung geeinigt und Bundestag und Bundesrat haben zugestimmt. Fünf Milliarden Euro sollten so vom Bund ... Mehr dazu...
Wahlempfehlungen
Hamburg braucht die Politik der FDP

Hamburg war für die FDP schon immer ein schwieriges Pflaster, obwohl hier auch ein gut situiertes Bürgertum lebt. Am Sonntag gilt nun: "Überraschend wäre eine liberale, eine bürgerliche Wahl. Manchmal ist ein Signal wichtiger als alle Koalitionsrechnungen ... Mehr dazu...
Klimapolitik
Rot-grüne Klimapolitik: Verbote, Vorschriften und Aktionismus statt effizienter Maßnahmen

Zur Debatte über eine Verankerung des Klimaschutzes in der Verfassung und über den Klimaplan erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Kurt Duwe:

„Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Gerade deshalb müssen wir das Thema mit dem nötigen Ernst angehen anstatt mit symbolpolitischem Aktivismus. In der Präambel der Hamburgischen Verfassung ist das Staatsziel ‚Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen‘ bereits enthalten. Es braucht also keine Verfassungsänderung, um Klimaschutz verstärkt ins Zentrum unseres Handels zu rücken. Der Senat hätte stattdessen mehr Energie für einen durchdachten und handwerklich gut gemachten Klimaplan aufwenden müssen. Der vorliegende Entwurf sieht lediglich eine Liste von Verboten und Vorschriften vor und ist – weil wegen des vorgezogenen Verbots von Ölheizungen noch ein Notifizierungsverfahren der EU aussteht – noch nicht beschlussfähig. Völlig unklar sind auch die finanziellen Folgen, die der Klimaplan für Bürger, Unternehmen und den städtischen Haushalt haben wird. Das ist das Gegenteil von solider und seriöser Politik.“
Verkehrspolitik
Harburger Tunnelhaltestellen: Erdungsprobleme allerorten

Das Denkmahlschutz soll angeblich schon vorbeigekommen sein ...
Meine neueste Anfrage hat es wieder bestätigt: In der Sanierung der S-Bahnhöfe an der Harburger Tunnelstrecke steckt der Wurm drin. Wie auch im oberirdischen Betrieb (Motto: ".. Züge fahren unregelmäßig …") ist auch so manches beim elektrischen Leitungssystem unübersichtlich. Da sich die drei betrieblichen Stromnetze angeblich gegenseitig stören können, ist es immer noch nicht gelungen, beispielsweise den neuen Fahrstuhl am Bahnhof Harburg in Betrieb zu nehmen. Das "Fahrstuhldenkmal" am Busbahnhof spricht Bände.
Tödliche Schüsse in Hanau
Bluttat in Hanau war Anschlag auf die Mitte unserer Gesellschaft

Nach den Schüssen im hessischen Hanau mit mehreren Todesopfern gibt es Anhaltspunkte für eine rassistische Motivation, die in einem Bekennerschreiben deutlich wird. Die Freien Demokraten reagierten bestürzt auf die Geschehnisse in Hanau. FDP-Chef Christian ... Mehr dazu...
Cybersicherheit
Deutschland muss im Bereich der Cybersicherheit endlich aufholen

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) hat am Mittwoch ihren Jahresbericht der Bundesregierung vorgelegt. Deutschland sollte sich demnach auch in Bereichen der Wissenschaft und Forschung auf bessere Cybersicherheit konzentrieren. Dieser ... Mehr dazu...


Druckversion Druckversion

 
 23. 02. 2020
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Anträge zu Waldstrategie, zur Wahlperiode von Bezirksamtsleitenden und zu Innovationen gegen die Vermüllung von Hamburgs Gewässern
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
"Fischereiabgabe", "Erdungsprobleme an den Harburger Bahnhöfen" sowie "Stört der normale Schiffs- und Bootsverkehr im Harburger Binnenhafen?"
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund