Dr. Kurt Duwe 
 
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft - Wahlkreis Harburg 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Redebeiträge im Plenum

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Datenschutz

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Presse-Erklärung

Presse-Erklärung vom 29.03.2012:

Senat vernachlässigt Vorgaben zum Naturschutz in Hamburg

Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dr. Kurt Duwe bringt heute einen Zusatzantrag der liberalen Fraktion zum Thema ‚Artenvielfalt erhalten – Biotopverbund umsetzen‘ ein:

"Wasserläufe, Hecken oder Feldraine können gerade in einer vergleichsweise grünen Stadt wie Hamburg gut zu Biotopverbünden vernetzt werden, um sie zu schützen und zu entwickeln. Die Stadt hat sich verpflichtet, über die Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes hinaus solche Biotopverbünde auf mindestens 15 Prozent der Landesfläche zu realisieren.

Davon ist Hamburg in der Realität weit entfernt. Der Senat hat diese sinnvolle Vorgabe zugunsten des Naturschutzes in Hamburg bisher vernachlässigt. Die FDP-Fraktion beantragt deshalb heute, dies bis 2020 durch eine kluge Biotop-Vernetzung zu ändern und so bis 2025 die 15-Prozent-Vorgabe zu erfüllen. Hamburgs Natur und Artenvielfalt braucht diesen Schutz, um sich gut zu entwickeln."
« Zurück

Druckversion Druckversion

 
 18. 02. 2019
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Meine Haushalts- anträge ....
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
Weitere Anfrage zur Krankenhaus- versorgung in Harburg und zu Ausgrabungen am Rönneburger Stieg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund