Dr. Kurt Duwe 
 
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft - Wahlkreis Harburg 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Redebeiträge im Plenum

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Mein Blog

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Presse-Erklärung

Presse-Erklärung vom 01.07.2012:

Ferienwohnungen in Hamburg: Mit Kanonen auf Spatzen schießen

Der stadtentwicklungspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Dr. Kurt Duwe zur Senatsantwort auf seine schriftliche kleine Anfrage über Ferienwohnungen in Hamburg:
"Hier wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Selbst wenn es gelänge, die geschätzten 700 Ferienwohnungen dem allgemeinen Wohnungsmarkt zuzuführen, würde das auf dem Wohnungsmarkt kaum für Entlastung sorgen. Dafür gibt der Senat allein dieses Jahr über 600.000 Euro für Personalkosten aus und bedient sich zweifelhafter Mithilfe von Denunzianten. Das Thema Ferienwohnungen belegt exemplarisch, wie zerrüttet das Verhältnis zwischen Staat und privaten Wohnungsbesitzern in Hamburg bereits ist. Das Verbot der Nutzung von Wohneigentum als Ferienwohnung kommt einer Teilenteignung gleich.

Insgesamt lenkt dieser eher ideologisch bedingte Aktivismus nur von wichtigen Aufgaben des Wohnraumschutzes ab. Viel wichtiger wäre es, die Mieter vor gesundheitsgefährdenden und unzumutbaren Verhältnissen in ihren Wohnungen zu schützen."
« Zurück

Druckversion Druckversion

 
 24. 06. 2017
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Meine Haushalts- anträge ....
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
Weitere Anfrage zur Krankenhaus- versorgung in Harburg und zu Ausgrabungen am Rönneburger Stieg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund