Dr. Kurt Duwe 
 
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft - Wahlkreis Harburg 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Datenschutz

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Presse-Erklärung

Presse-Erklärung vom 17.11.2016:

Änderung der Krankenhausversorgung in Harburg

Der Harburger FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Kurt Duwe hat durch eine Schriftliche Kleine Anfrage an den Senat weitere Informationen zur geplanten Änderung der Krankenhausversorgung in Harburg bekommen. Demnach planten die Behörde und die Vertreter der Harburger Krankenhäuser -Mariahilf und AKH- bereits seit April 2016 die nun beschlossenen Änderungen! „Die Vorgehensweise macht deutlich, dass Patienten und Personal lediglich vor vollendete Tatsachen gestellt werden!“, stellt Duwe fest. "Der Senat wird sich weiteren Fragen stellen müssen. Wie kann es sein, dass Neubauten, die vor kurzem eingeweiht oder derzeit im Bau befindlich sind, bereits aller Voraussicht nach mit Hilfe weiterer Steuergelder erneut umgebaut werden müssen? Das hat mit vorausschauender Planung nichts zu tun! Die Konzentration der Notaufnahme im AK Harburg führt ebenfalls zu jeder Menge Kritik. Wenn Betreiber und Behörden jetzt aus tiefer Überzeugung die Vorteile der Bündelungen anpreisen, müssen Sie sich fragen lassen, warum diese Erkenntnis erst nach teuren Umbaumaßnahmen und bis dato gegenteiligen Planungen erfolgte.

Des Weiteren kommt es - aus Sicht vieler werdender Mütter - zu einer Reduzierung der Angebotsvielfalt bei der Geburtshilfe im Hamburger Süden. Ob sich die sehr unterschiedlichen Konzepte in nur einer Klinik integrieren lassen bleibt offen. Viele erst sehr spät von den Kliniken informierte Mitarbeiter haben bereits mit den Füßen abgestimmt und sich neu orientiert! Dass sich der für Krankenhaus – und Investitionsplanung zuständige Landesausschuss in seiner November Sitzung mit den längst beschlossenen Umstrukturierungen befassen soll, setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Der Landesausschuss ist doch kein Abnickverein! Darüber hinaus drückt sich der Senat vor einer Aussage, wieviel der gezahlten Investitionszuschüsse ihren Nutzen durch die Umstrukturierung verlieren. "
« Zurück

Druckversion Druckversion

 
 24. 06. 2019
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Meine Anträge zu Solarbänken in Parks und zu Onlinepetitionen in Hamburg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
Weitere Anfragen zur Wiederöffnung der Alten Süderelbe und zum Breitbandausbau in Hamburg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund