Dr. Kurt Duwe 
 
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft - Wahlkreis Harburg 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Datenschutz

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Presse-Erklärung

Presse-Erklärung vom 09.01.2019:

Verkehr besser steuern, statt ihn zu verbieten

Anlässlich der Forderung des BUND nach Ausweitung von Fahrverboten zur Verbesserung der Luftqualität erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Kurt Duwe:

„Ein Irrweg wird nicht dadurch richtiger, dass er kontinuierlich beschritten wird. Der reflexartige Ruf nach weiteren Fahrverboten ist die falsche Konsequenz. Die Messwerte sind zu wenig valide, um auf ihrer Grundlage Maßnahmen festzulegen. Hamburg braucht repräsentative Daten von Messstationen, die nach neutralen wissenschaftlichen Gesichtspunkten aufgestellt sein müssen. Außerdem vergleicht der BUND Äpfel mit Birnen: 2018 war ein sehr windarmes und trockenes Jahr. Die Messwerte für das vergangene Jahr sind bei Licht besehen eher besser als 2017, wenn auch immer noch unbefriedigend. Verbote helfen hier nicht weiter und mit der Stadtbahn reitet der BUND ein totes Pferd. Eine bessere Verkehrssteuerung sowie ein attraktiveres ÖPNV-Angebot, das stärker zum Umstieg vom Auto einlädt, würden wirklich etwas bringen.“
« Zurück

Druckversion Druckversion

 
 18. 08. 2019
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Meine Anträge zu Solarbänken in Parks und zu Onlinepetitionen in Hamburg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
Freikartenvergabe bei Hamburg Messe, Müllbeseitigung nach Großveranstaltungen sowie Mikroplastik auf Sportplätzen
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund