Rede vom 15.12.2011
Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg - 20. Wahlperiode - 23. Sitzung

Antrag der SPD-Fraktion: Den Bund bei der Städte- und Wohnungsbauförderung in die Verantwortung nehmen – Drs 20/2395

Dr. Kurt Duwe FDP: Herr Präsident, meine Damen und Herren!

Ich muss sagen, dass es auch eine Gnade der späten Rangliste auf der Rednerliste gibt. 90 Prozent des Beitrags, den ich halten wollte, hat Herr Roock schon abgearbeitet. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie mir die Arbeit abgenommen haben.

Ich möchte begründen, warum auch wir von der FDP-Fraktion den Antrag ablehnen. Wenn man schon vom Bund sehr viele Milliarden Euro haben möchte, dann müsste man auch vorschlagen, wie man das gegenfinanzieren will. Ohne solch einen Vorschlag kann man so einen Antrag auch nicht gutheißen. – Vielen Dank.

(Beifall bei der FDP)

Das gesamte Sitzungsprotokoll der 23. Sitzung hier als pdf-Datei herunterladen!

« Zurück