Dr. Kurt Duwe 
 
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft - Wahlkreis Harburg 
 


Aktuelles

Willkommen

Inhaltliche Schwerpunkte

Wahlkreis Harburg

Redebeiträge im Plenum

Eigene Anfragen

Eigene Anträge

Meine Ausschüsse

Presse-Erklärung

Öffentliche Termine

Mein Blog

Meine Vita

Kontakt

Links

Impressum

Redebeiträge im Plenum

Rede vom 07.05.2014
Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg - 20. Wahlperiode - 85. Sitzung

Naturnahe Pflege der öffentlichen Grünflächen und Parks – Drs 20/11012 (GRÜNE) –

Dr. Kurt Duwe FDP:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren!

Der allgemeine Tenor ist, dass wir Grün lieben; es ist wahrscheinlich nicht politisch gemeint. Ich finde die Antworten auf die Große Anfrage nicht entlarvend, denn jeder wusste eigentlich, wie der Zustand ist, dass die Pflege unserer Grünanlagen nämlich unterfinanziert ist. Das ist schon seit sehr vielen Jahren so. Es hat sich seit 2013/2014 mit dem erhöhten Haushaltstitel durch die SPD etwas verbessert.

(Vereinzelter Beifall bei der SPD – Dr. Monika Schaal SPD: Danke, Herr Duwe!)

Das hatten wir von der FDP-Fraktion 2012 auch schon beantragt. Damals war die SPD noch nicht ganz so schlau, aber ich danke trotzdem dafür, dass Sie das ein Jahr später gemacht haben. Der Werbeblock ist damit beendet.

Wir haben bei den Antworten natürlich auch die Probleme aufgezeigt bekommen. Es gibt sehr viele Konzepte, dieses Mal richtige Konzepte und Handlungsempfehlungen dazu, was man alles machen kann. Es gibt Gutachten, die kosten auch jetzt immer noch Geld, das Problem ist nur, das umzusetzen. Deshalb plädiere ich dafür, mehr Geld zu investieren, aber auch mehr auf die Qualität zu achten. Das gilt einmal für die Biodiversität. Es ist immer noch so, dass man zu sehr in Flächen denkt, weil man eben Flächenausgleich kennt. Für Natur muss aber Fläche nicht unbedingt so wertvoll sein wie etwa eine Verbindung von Wasserläufen oder Hecken et cetera. Dieser Denkanstoß muss endlich einmal weitergeführt werden. Es muss auch möglich sein, dass man sich überlegt, was denn nun wirklich wichtiger ist, wenn man mehrere Parks hat, ob man da eine Verbindung herstellt oder aber die Flächen bearbeitet bis zum Gehtnichtmehr. Es ist leider auch so, dass diese Grünflächen eigentlich zuallererst für die Nutzung von Menschen gedacht waren, und so sind sie natürlich auch gestaltet. Diesen Nutzungskonflikt werden wir nie auflösen können. Aber ich denke, dass in vielen Bereichen auch die Zuständigen für die Parks zusammen mit den Anwohnern Konzepte entwickeln können, wie diese Parks genutzt werden. Man muss auch sehen, welche Bereiche wirklich strengem Naturschutz unterliegen sollten. Das kann man mit vielen Menschen besprechen, beispielsweise auch mit Joggern, die jeden Morgen 27-mal ihre Kreise drehen. Man kann auch sagen, dass bestimmte Bereiche tabu sind und es diese Restriktionen gibt, aber irgendwann im Sommer diese Wiese beispielsweise vollkommen frei ist und dann die Menschen tun können, was sie eben machen. Aber sie sollten schon das wieder mitnehmen, was sie hergebracht
haben.

Ich denke, wir werden im Ausschuss irgendwann die Vorschläge der SPD hören, was sie in diesen Bereichen zu investieren gedenkt. Ich hoffe, dass das nicht nur 100 000 Euro sein werden, sondern ein bisschen mehr. Wir sind gern bereit zu schauen, wie man die Gegenfinanzierung schafft, das haben wir letztes Mal auch getan. Es ist für alle Hamburgerinnen und Hamburger wichtig, dass unsere
Grünanlagen und Parks so erhalten bleiben, vielleicht sogar verbessert werden, und nicht nur für die Menschen, sondern eben auch für die Natur. – Vielen Dank.

(Beifall bei der FDP)

Das gesamte Sitzungsprotokoll der 85. Sitzung hier als pdf-Datei herunterladen!

« Zurück



Druckversion Druckversion

 
 24. 06. 2017
Hintergrund
  Mein Facebook
Kurt Duwe MdHB
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Das Neueste ....
Meine Haushalts- anträge ....
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Anfragen
Weitere Anfrage zur Krankenhaus- versorgung in Harburg und zu Ausgrabungen am Rönneburger Stieg
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  Aktuelle FDP-News
Aktuelles aus Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Harburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Süderelbe
Hintergrund
Hintergrund
Hintergrund
  FDP Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Liberalen.
Hintergrund
Hintergrund